Aqua & Alfons

In Entwicklung

Synopsis

Drehbuch:  Jasmina Wesolowski
Frei nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Ein Sinnema Animation Studio Film

In der ewigen Dunkelheit der Tiefsee liegt das bunt leuchtende Königreich ATLANTICA, in dem das Volk der MEERMENSCHEN lebt. Alles dreht sich in dieser Welt um Magie und die Anbetung einer Perle, der Energiequelle der Meermenschen. Hier fürchtet man die “Menschen der Oberwelt”, die mit ihren Erfindungen Tod und Zerstörung bringen. Meerprinzessin AQUA (12) bastelt in einer improvisierten Werkstatt mit verbotenem Menschenschrott, der auf dem Meeresgrund landet. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als auf der Menscheninsel CLOCKWORK ISLAND Mechanikerin zu werden. Doch würde sie an die Oberfläche schwimmen, würde ihr Körper durch den Druck zerplatzen. Aquas’ Vater, König POSEIDON (43), sieht keinen anderen Ausweg, als die rebellische Tochter zur WÄCHTERIN DER PERLE, eine Art Geistliche, ausbilden zu lassen, wenn sie schon keinen Meermann heiraten will.

Aqua sucht in ihrer Verzweiflung die verstoßene Meerhexe MEDUSA (51) auf, die Gerüchten zufolge an der Oberfläche war. Medusa kann nicht mehr schwimmen, weshalb Aqua ein Gefährt baut, mit dem sich Medusa fortbewegen kann. Zum Dank braut Medusa einen Trank, der es Aqua gestattet, an die Oberfläche zu schwimmen und ihr eine Menschengestalt gibt. Doch die Sache hat einen Haken: jeder Schritt wird Aqua schmerzen, und ihre wahre Gestalt wird jedes Mal erkennbar, wenn sie mit Wasser in Kontakt kommt.

Aqua schwimmt an die Oberfläche und findet ihre Trauminsel vor: alles auf Clockwork Island tickt und klickt. Das gehbehinderte und fremdsprachige Mädchen wird vom glücklosen, an Magie glaubenden Erfinder ALFONS (13) und seiner Familie warmherzig aufgenommen.
Aqua weiß sich zu helfen. Sie baut sich eine Gehhilfe und eine Maschine, die ihre Meeres- in Menschensprache übersetzt.
Clockwork Island ist in Not, denn es herrscht Energieknappheit. Der König, größter Erfinder der Insel, richtet einen Wettbewerb zur Lösung des Problems aus. Dem Sieger winken Ruhm und Reichtum. Die Gelegenheit für Alfons, mit Aqua an seiner Seite, endlich seinen Ruf als Lachnummer loszuwerden. Aqua beschließt zu helfen, wird jedoch bald mit Vorurteilen gegenüber ihrem Volk konfrontiert. Die Menschen halten die Tiefseebewohner für primitive Monster. Zu allem Übel erkennt Alfons Aquas’ wahre Gestalt und erschrickt.
Verletzt kehrt Aqua in die Tiefsee zurück. Zur gleichen Zeit erfährt Alfons, dass sein Onkel FERAX (57), des Königs zwielichtiger Diener, Böses plant. Er will die Perle von Atlantica mit einem
U-Boot stehlen. Das würde den sicheren Tod der Meermenschen bedeuten. Können Aqua und Alfons gemeinsam die Meermenschen retten?